Startseite / Fußball / SV Lippstadt 08: Auftaktsieg mit zwei Last-Minute-Neuen

SV Lippstadt 08: Auftaktsieg mit zwei Last-Minute-Neuen

Mohamed El-Bouazzati und Sebastian Woitzyk auf Anhieb in der Startformation.


West-Regionalligist SV Lippstadt 08 war am Tag des Eröffnungsspiels gegen den Nachbarn SC Wiedenbrück (1:0) noch zweimal auf dem Transfermarkt aktiv. Mit sofortiger Wirkung gehören die Defensivspieler Mohamed El-Bouazzati (auf dem Foto links) und Sebastian Woitzyk zum Kader von Trainer Felix Bechtold. Beide Spieler waren bereits zum Saisonauftakt spielberechtigt und liefen gegen Wiedenbrück auch von Beginn an auf.

Der 24-jährige El-Bouazzati kam vom Ligakonkurrenten Rot-Weiss Ahlen zum SVL. Der Deutsch-Marokkaner durchlief ab seinem neunten Lebensjahr sämtliche Junioren-Mannschaften von Borussia Dortmund und schaffte 2014 beim BVB auch den Sprung in den Seniorenbereich. Internationale Erfahrung sammelte der Innenverteidiger, als er 2018 für den ukrainischen Erstligisten Zorya Luhansk am Ball war. Für den VfL Osnabrück und Borussia Dortmund II kam der ehemalige Junioren-Nationalspieler von Marokko zu insgesamt 16 Einsätzen in der 3.Liga.

Sebastian Woitzyk wechselte von Fortuna Düsseldorf an den Lippstädter Bruchbaum. Der gebürtige Paderborner spielte seit 2009 für den SC Paderborn 07, ehe er im letzten Sommer für ein Jahr nach Düsseldorf ging. Dort kam er in der abgelaufenen Saison auf 21 Einsätze in der Regionalliga West. Dazu kann der 23-Jährige insgesamt 26 Einsätze in der B-Junioren-Bundesliga sowie 74 Oberliga-Einsätze in seiner Vita vorweisen. Der 1,76 Meter große Woitzyk ist für die Position des Rechtsverteidigers vorgesehen.

„Wir hatten beide Spieler ein paar Tage lang im Training und sind überzeugt, dass sie uns helfen können“, sagt Lippstadts Sportdirektor Dirk Brökelmann. „Wir freuen uns sehr, dass es geklappt hat, die beiden zu verpflichten. Wir gewinnen in der Defensive enorm an Erfahrung und Flexibilität dazu.“

Foto-Quelle: SV Lippstadt 08

Das könnte Sie interessieren:

SGS Essen: Ex-Trainer Daniel Kraus zu Gast an der Hafenstraße

Team von Markus Högner trifft am Sonntag ab 13 Uhr auf SC Freiburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.