Startseite / Fußball / 3. Liga / SC Verl: Mittelfeldspieler Vinko Sapina angeschlagen

SC Verl: Mittelfeldspieler Vinko Sapina angeschlagen

26-Jähriger bei 1:1 gegen 1860 München mit Knieproblemen ausgewechselt.
Drittligist SC Verl bangt vor dem nächsten Meisterschaftsspiel am Sonntag, 14 Uhr, beim SV Waldhof Mannheim um den Einsatz von Vinko Sapina. Der 26-jährige Mittelfeldspieler musste beim 1:1 gegen den TSV 1860 München bereits in der 17. Minute gegen Lukas Petkov ausgewechselt werden, klagte über Knieprobleme.

Sapina war vor Saisonbeginn vom Südwest-Regionalligisten SSV Ulm 1846 Fußball zum Sportclub gewechselt. Nachdem der Deutsch-Kroate zunächst viermal eingewechselt worden war, gehörte er zuletzt fünfmal in Folge zur Startformation von Verls Trainer Guerino Capretti.

Foto-Quelle: SC Verl

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Kaiserslautern: Trainer Marco Antwerpen muss ohne Spalvis planen

27-jähriger Litauer löst Vertrag am Betzenberg mit sofortiger Wirkung auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.