Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp München: Peter Schiergen setzt auf Nizza-Hengst Nerium

Galopp München: Peter Schiergen setzt auf Nizza-Hengst Nerium

Im Großen Preis von Bayern geht es am Sonntag um 150.000 Euro.
Um Prämien in einer Gesamthöhe von 150.000 Euro geht es am Sonntag auf der Galopprennbahn in München-Riem im Großen Preis von Bayern über 2.400 Meter. Als klare Favoritin tritt die vierjährige Stute Alpinista an, die in England von Sir Mark Prescott vorbereitet wird. Sie hat in diesem Jahr in Deutschland schon den Großen Preis von Berlin auf der Rennbahn in Hoppegarten und den Kölner Preis von Europa für sich entschieden.

Der Kölner Trainer Peter Schiergen (Foto) bietet den vierjährigen Hengst Nerium auf den Stall Nizza des Freiburger Bankiers Jürgen Imm auf. Markus Klug (Köln-Heumar) setzt auf die dreijährige Schlenderhanerin Walkaway.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp: Beetle Star meldet sich in Dortmund-Wambel zurück

Hauptrennen der Veranstaltung am Sonntag ist mit 5.500 Euro dotiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.