Startseite / Fußball / Ex-Bundesliga-Trainer Michael Skibbe wechselt nach Japan

Ex-Bundesliga-Trainer Michael Skibbe wechselt nach Japan

56-Jähriger unterschreibt bei Sanfrecce Hiroshima Zwei-Jahres-Vertag.


Der langjährige Bundesliga-Trainer Michael Skibbe (Foto) hat beim japanischen Erstligisten Sanfrecce Hiroshima einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben. Für den 56-jährigen Fußball-Lehrer ist es das sechste Land, in dem er eine Mannschaft übernimmt. Zuletzt war er bis Januar in Saudi-Arabien bei Al-Ain tätig. Weitere Auslandstationen waren die Türkei, die Schweiz und Griechenland.

In der Bundesliga trainierte der gebürtige Gelsenkirchener und frühere Schalke-Profi Skibbe während seiner Karriere Borussia Dortmund, Bayer 04 Leverkusen, Eintracht Frankfurt und Hertha BSC. Beim BVB war er auch viele Jahre Nachwuchstrainer. Für den Deutschen Fußball-Bund (DFB) war Michael Skibbe ebenfalls tätig, arbeitete unter anderem als Co-Trainer von Teamchef Rudi Völler, wurde in dieser Funktion 2002 Vize-Weltmeister. Von 2015 bis 2018 trainierte er die griechische A-Nationalmannschaft.

 

 

 

Das könnte Sie interessieren:

Auslosung der Viertelfinals im Mittelrheinpokal am 1. Februar

Fußball-Verband Mittelrhein überträgt ab 19 Uhr live auf Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.