Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Corona-Beschluss: Geisterspiele sind zurück

Corona-Beschluss: Geisterspiele sind zurück

Bund-Länder-Gipfel verbietet Zuschauer bei Großveranstaltungen.


Der Bund-Länder-Gipfel hat ab dem 28. Dezember Zuschauer bei Großveranstaltungen verboten. Das bedeutet für den deutschen Profisport, dass sowohl in Hallen, als auch in den Stadien dann landesweit erst einmal keine Fans zugelassen sein werden. Wie lange diese beim Bund-Länder-Gipfel getroffene Regelung gilt, blieb zunächst offen. Die ersten Rückrundenspiele in der Fußball-Bundesliga dürften aber beispielsweise in jedem Fall betroffen sein.

Die Fußball-Bundesliga macht Pause bis zum 7. Januar, die 2. Bundesliga und die 3. Liga bis zum 14. Januar. Die Basketball-Bundesliga und die Deutsche Eishockey Liga DEL haben auch über die Festtage und den Jahreswechsel Spiele angesetzt. Die Handball-Bundesliga der Männer geht nach dem 28. Dezember in die EM-Pause bis Anfang Februar.

Das könnte Sie interessieren:

SGS Essen: Ramona Maier darf sich über Torjägerkanone freuen

27-jährige Angreiferin beim Heimspiel gegen SV Meppen ausgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.