Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg: Zwei Testspiele sind für Januar geplant

MSV Duisburg: Zwei Testspiele sind für Januar geplant

Während der Vorbereitung gegen Preußen Münster und Fortuna Köln.


Beim abstiegsbedrohten Drittligisten MSV Duisburg steht der Vorbereitungsplan für die Restrunde fest: Am Sonntag, 2. Januar, absolvieren die „Zebras“ einen Laktattest. Anschließend startet die Mannschaft von Trainer Hagen Schmidt (Foto) am Montag, 3. Januar, am erste Trainingswoche. Die ersten fünf Tage wird die Mannschaft gemeinsam in einem Kurz-Trainingslager in Duisburg verbringen. Die Einheiten finden in dieser Zeit in Meiderich statt.

„Da wir in diesem Winter keine lange Vorbereitung haben werden, ist es wichtig, die Zeit gut zu nutzen“, erklärt Cheftrainer Schmidt. „Wir legen dabei besonderen Wert auf den Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft. In einer Vorbereitung ist es immer wichtig, sich als Mannschaft zusammenzufinden und sich noch besser kennenzulernen. Außerdem wird uns diese Zeit helfen, unseren Fokus zu finden.“

Am Freitag, 7. Januar, bestreitet der MSV Duisburg sein erstes Testspiel des neuen Kalenderjahres beim West-Regionalligisten Fortuna Köln. Die Partie findet ohne Zuschauer im Kölner Südstadion statt. Per Sporttotal.tv wird es ein kostenloses Livestream-Angebot geben.

Schon am Folgetag gastiert der SC Preußen Münster an der Westender Straße. Anstoß ist am Samstag, 8. Januar, um 14 Uhr. Aufgrund der anhaltenden pandemischen Lage finden alle Trainingseinheiten sowie die Vorbereitungsspiele in Meiderich bis auf Weiteres unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Die kurze Winterpause endet am Freitag, 14. Januar, 19 Uhr, mit dem Pflichtspielauftakt beim TSV Havelse.

Foto-Quelle: MSV Duisburg

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund unterstützt Anbau von Bio-Baumwolle in Indien

Ab Sommer 2023 sollen erste Artikel in den Fanshops erhältlich sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.