Startseite / Fußball / 3. Liga / Ex-Essener Marco Kehl-Gomez muss neuen Verein suchen

Ex-Essener Marco Kehl-Gomez muss neuen Verein suchen

Mittelfeldspieler darf Türkgücü München nach halbem Jahr verlassen.

Marco Kehl-Gómez (Foto) ist auf der Suche nach einem neuen Verein. Der 29-jährige Mittelfeldspieler, der im letzten Sommer vom West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen zu Türkgücü München in die 3. Liga gewechselt war, darf den Verein nach nur einem halben Jahr wieder verlassen. Bereits in das Trainingslager, das Türkgücü noch bis zum 11. Januar in Belek (Türkei) absolviert, durfte der gebürtige Züricher mit Schweizer und spanischer Staatsangehörigkeit nicht mitreisen.

In der laufenden Spielzeit kam Kehl-Gomez für Türkgücü zehnmal in der 3. Liga sowie jeweils einmal im DFB-Pokal und im Bayerischen Landespokal zum Einsatz. Für Rot-Weiss Essen hatte der er zwischen 2019 und 2021 insgesamt 74 Pflichtspiele absolviert, trug auch die Kapitänsbinde. Dabei erzielte er elf Tore und bereitete zehn weitere Treffer vor.

 

Das könnte Sie interessieren:

Viktoria Köln: Pflichtspiel-Debüt von André Becker rückt näher

Stürmer wartet nach Innenbandanriss auf seinen ersten Einsatz.

4 Kommentare

  1. Laut anderen Quellen soll Rot-Weiss Essen Interesse an einer Rückholaktion haben. Der Spieler soll selbst nicht abgeneigt sein, im Ruhrpott um den Aufstieg in Liga 3 zu kämpfen.

  2. Marco hat heute beim Tabellenführer der Oberliga BW, SGV Freiberg FUSSBALL, einen Vertrag bis 2024 unterschrieben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.