Startseite / Fußball / 3. Liga / FC Viktoria Köln: Cheftrainer Olaf Janßen gegen SC Verl gesperrt

FC Viktoria Köln: Cheftrainer Olaf Janßen gegen SC Verl gesperrt

55-Jähriger darf beim Heimspiel am Samstag nicht in den Innenraum.


Olaf Janßen (Foto), Trainer des Drittligisten FC Viktoria Köln, wird seine Mannschaft am Samstag, 14 Uhr, im Heimspiel gegen den SC Verl nicht wie gewohnt betreuen können. Grund: Der 55-Jährige hatte in der letzten Begegnung des Jahres 2021 gegen den FC Viktoria Berlin (1:4) wegen Meckerns die Gelb-Rote Karte gesehen.

Eigentlich hätte Janßen die Sperre schon am letzten Spieltag in der Partie beim FSV Zwickau verbüßen sollen. Das Spiel war wegen mehrerer Corona-Fälle bei den Gastgebern allerdings abgesagt worden. Daher muss Janßen das Innenraumverbot nun beim NRW-Duell mit dem Verl absitzen.

Während eines Aufenthaltsverbots für den Innenraum ist es einem Mannschaftsoffiziellen nicht gestattet, während eines Spiels seiner Mannschaft im Stadioninnenraum zu sein. Das Innenraumverbot beginnt jeweils eine halbe Stunde vor Spielbeginn und endet eine halbe Stunde nach Abpfiff. Der Trainer darf sich in dieser Zeit weder im Innenraum noch in den Umkleidekabinen, im Spielertunnel oder im Kabinengang aufhalten. Im gesamten Zeitraum darf er mit der Mannschaft weder unmittelbar noch mittelbar in Kontakt treten.

Foto-Quelle: FC Viktoria Köln

 

 

 

 

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Gleich vier Pokalendspiele in nur acht Tagen

Neben Profis stehen auch drei Nachwuchsteams im Mittelrheinpokal-Finale.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.