Startseite / Fußball / 3. Liga / Nach Rückstand: Viktoria Köln gewinnt 5:2 gegen SC Verl

Nach Rückstand: Viktoria Köln gewinnt 5:2 gegen SC Verl

Sportclub weiterhin nur einen Punkt vor der Abstiegszone.
Wichtiger Sieg im Rennen um den Klassenverbleib in der 3. Liga für den FC Viktoria Köln: Die Höhenberger behielten trotz eines zwischenzeitlichen Rückstands gegen den Mitkonkurrenten SC Verl 5:2 (0:1) die Oberhand.

Cyrill Akono (8.) ließ den Sportclub zunächst auf den zweiten Sieg nacheinander hoffen. Jeremias Lorch (49.), Lenn Jastremski (56.) und der eingewechselte David Philipp (auf dem Foto rechts, 83./89.) drehten aber die Partie. Auf den zweiten Verler Treffer durch Nico Ochojski (90.+1) hatte Seokju Hong (90.+2) die schnelle Antwort parat.

Während die Kölner sich vorerst einen Vorsprung von vier Zählern auf die Gefahrenzone erarbeitet haben, beträgt das Polster des Sportclubs nur einen Punkt.

Foto-Quelle: FC Viktoria Köln

Das könnte Sie interessieren:

Erneute Strafe wegen Pyrotechnik: RWE muss 9.450 Euro zahlen

Zuschauer zündeten beim Derby in Duisburg 27 Bengalische Fackeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.