Startseite / Fußball / SG Sonnenhof Großaspach: Niederlage bei Debüt von Sascha Mölders

SG Sonnenhof Großaspach: Niederlage bei Debüt von Sascha Mölders

Ehemaliger Drittligist unterlag gegen Schlusslicht Schott Mainz 0:1.
Die SG Sonnenhof Großaspach musste zum Auftakt nach der Winterpause in der Regionalliga Südwest einen herben Dämpfer im Abstiegskampf hinnehmen. Beim Debüt von Winterzugang und Ex-Bundesligaprofi Sascha Mölders (auf dem Foto links), der vom Drittligisten TSV 1860 München gekommen war und Großaspach mit seinen Toren zum Klassenverbleib verhelfen soll, verlor die SGS vor heimischer Kulisse das Kellerduell gegen Schlusslicht TSV Schott Mainz 0:1 (0:0). Den einzigen Treffer der Begegnung steuerte Giorgio Del Vecchio (64.) für die Gäste bei.

Trotz des Sieges bleibt der TSV Schott am Tabellenende. Allerdings stellten die Mainzer den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze her. Der Rückstand auf einen möglichen Nichtabstiegsplatz beträgt nur noch fünf Punkte. Aus den zurückliegenden drei Begegnungen holten die von Sascha Meeth trainierten Mainzer sieben von neun möglichen Zählern. Die SG Sonnenhof Großaspach ging dagegen auch im ersten Spiel unter der Regie des neuen Trainers Hans-Jürgen Boysen (mitte) leer aus, kassierte die sechste Niederlage hintereinander und belegt als Tabellenvorletzter ebenfalls einen sicheren Abstiegsplatz.

Die SV 07 Elversberg wahrte ihre Chance auf die Meisterschaft und behält die Tabellenspitze weiter fest im Blick. Die Mannschaft von SVE-Trainer Horst Steffen behielt gegen die U 23 der TSG Hoffenheim vor 1219 Zuschauer*innen 2:1 (2:1) die Oberhand. Dank der Tore von Torjäger Kevin Koffi (9.) und Winterzugang Carlo Sickinger (29.) gingen die Saarländer 2:0 in Führung. Für die Gäste aus Hoffenheim konnte Gabriel Haider (32.) nur noch zum Endstand verkürzen.

Mit jetzt 44 Punkten auf dem Konto ist Ligaprimus 1. FSV Mainz 05 II für die SVE weiterhin in Reichweite. Der Rückstand beträgt zwar fünf Zähler. Allerdings hat Elversberg noch eine Begegnung weniger absolviert.

Foto-Quelle: SG Sonnenhof Großaspach

Das könnte Sie interessieren:

Vor 8.000 Fans: Alexander Hahn bringt SC Preußen auf Kurs

Innenverteidiger trifft bei 2:0 gegen SC Wiedenbrück zur Führung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.