Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Frankreich: Drei Siege bei „Großangriff“ in Straßburg

Galopp Frankreich: Drei Siege bei „Großangriff“ in Straßburg

Insgesamt starteten 40 Pferde mit deutschem Bezug im Nachbarland.
Auf der Galopprennbahn im französischen Straßburg kamen am Mittwoch nicht weniger als 40 Galopper mit deutschem Bezug an den Start. Dabei sattelten die Trainer Waldemar Hickst (Foto) aus Köln, Uwe Schwinn (Beckingen) und die in Frankreich aktive Yvonne Vollmer jeweils einen Sieger.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Dresden: Heimsieg für Stefan Richters Flamingo Hollow

Mehr als 6.000 Besucher beim insgesamt dritten Renntag der Saison 2022.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.