Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB: Axel Witsel und Torhüter Gregor Kobel fehlen in München

BVB: Axel Witsel und Torhüter Gregor Kobel fehlen in München

Dortmunder „Lazarett“ wird vor Top-Spiel beim FC Bayern immer größer.


Die Verletzungssorgen beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund werden vor dem Top-Spiel am Samstag, 18.30 Uhr, beim deutschen Rekordmeister und Tabellenführer FC Bayern München immer größer. Stammtorhüter Gregor Kobel steht Cheftrainer Marco Rose aufgrund einer Bänderverletzung im Sprunggelenk nicht zur Verfügung. Mittelfeldspieler Axel Witsel (Foto) muss wegen eines Infektes passen.

Fraglich sind außerdem Dan-Axel Zagadou und Marius Wolf, deren Einsatzfähigkeit erst kurz vorher feststehen wird. Weltmeister Mats Hummels (Muskelverletzung im Oberschenkel), Mahmoud Dahoud (Schulterverletzung), Donyell Malen (Sehnenprobleme), Thomas Meunier (Sehnenriss) und Giovanni Reyna (Muskel- und Sehnenverletzung im Oberschenkel) fallen definitiv aus.

Sollten die Dortmunder in München verlieren, dann stünde der FC Bayern erneut als Deutscher Meister fest – zum zehnten Mal in Serie.

Foto-Quelle: Borussia Dortmund

Das könnte Sie interessieren:

Erneute Strafe wegen Pyrotechnik: RWE muss 9.450 Euro zahlen

Zuschauer zündeten beim Derby in Duisburg 27 Bengalische Fackeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.