Startseite / Fußball / 3. Liga / Rot-Weiss Essen: Generalprobe steigt gegen Alemannia Aachen

Rot-Weiss Essen: Generalprobe steigt gegen Alemannia Aachen

Testspiel beim bisherigen Ligarivalen findet am 16. Juli ab 14 Uhr statt.


Bevor die Drittliga-Saison 2022/2023 beginnt, gibt es für Aufsteiger Rot-Weiss Essen ein Wiedersehen mit alten Bekannten. Die Mannschaft des neuen Trainers Christoph Dabrowski (Foto) wird am Samstag, 16. Juli, ab 14 Uhr im Rahmen eines Testspiels beim West-Regionalligisten Alemannia Aachen antreten. Allzu lange liegt das letzte Kräftemessen der beiden Traditionsvereine im Tivoli-Stadion nicht zurück. Erst im April trennte sich das Hafenstraßen-Team 1:1 von den Schwarz-Gelben.

Die Aachen-Partie komplettiert den Sommer-Fahrplan von RWE. Zuvor stehen unter anderem Duelle mit dem Bundesligisten Borussia Mönchengladbach (Freitag, 1. Juli, 19 Uhr, Stadion an der Hafenstraße) sowie dem Zweitliga-Aufsteiger Eintracht Braunschweig (Samstag, 9. Juli, 15.30 Uhr, Elmstadion Schöningen) an. Das Trainingslager vom 5. bis 10. Juli wird im niedersächsischen Wesendorf bezogen.

Foto-Quelle: Marcel Rotzoll

Das könnte Sie interessieren:

Aufsteiger 1. FC Kaan-Marienborn holt Angreifer Jamal El Mansoury

Offensivmann kommt vom bisherigen Ligakonkurrenten Westfalia Herne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.