Startseite / Fußball / Timo Brauer kehrt zu Rot-Weiss Essen zurück

Timo Brauer kehrt zu Rot-Weiss Essen zurück

Ex-RWE-Mittelfeldspieler ergänzt das Team auf der Geschäftsstelle.

Rot-Weiss Essen, Aufsteiger in die 3. Liga, hat Verstärkung für das Team hinter dem Team gefunden. Ab sofort unterstützt Timo Brauer, der von 2009 bis 2012 und erneut von 2016 bis 2019 insgesamt in 201 Pflichtspielen für die Rot-Weissen am Ball war, die Essener Geschäftsstelle. Sein Comeback im RWE-Trikot wird der 32-jährige Mittelfeldspieler allerdings nicht geben. In diesem Sommer wechselte Brauer, der kürzlich sein Studium als Sportfachwirt und Diplom-Sportmanager abgeschlossen hatte, vom Regionalliga-Absteiger Sportfreunde Lotte zum TVD Velbert in die Niederrheinliga. Auf der Geschäftsstelle an der Hafenstraße wird er sich schwerpunktmäßig um die Betreuung bestehender und Gewinnung neuer Partner kümmern, zudem wird der „Essener Chancen – Botschafter“ auch im Marketing- und PR-Bereich eingesetzt.

„Mit Timo kehrt eine echte RWE-Identifikationsfigur an die Hafenstraße zurück“, freut sich RWE-Vorstand Marcus Uhlig. „2019 haben wir uns von ihm getrennt, was damals emotional nicht einfach war. Trotzdem ist seitdem der Kontakt nie abgerissen. Wir haben in den letzten Monaten gemeinsam eine Idee entwickelt, wie RWE Timo beim Start seiner Karriere nach der Karriere unterstützen und er gleichzeitig mit seiner Art, seiner Beliebtheit im RWE-Umfeld dem Verein helfen kann. Mit seinem neben dem Fußball erlangten Studienabschluss als Sportfachwirt und Diplom-Sportmanager bringt Timo gute Qualifikationen für seinen Einstieg in unser Geschäftsstellenteam mit.“

Auch Brauer freut sich auf seine Rückkehr an die Hafenstrasse: „Ich habe aus meiner Liebe zu Rot-Weiss Essen nie einen Hehl gemacht und war auch nach meinem Weggang 2019 regelmäßig zu Gast an der Hafenstraße. Ich bin total motiviert und freue mich sehr auf meine Rolle an der Hafenstraße sowie auf die Kollegen in der Geschäftsstelle.“

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Düsseldorf: Japanisches Nationalteam zweimal zu Gast

Partien gegen USA und Ecuador finden in Arena des Zweitligisten statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.