Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 1. FC Köln: Amber Barrett wechselt zum 1. FFC Turbine Potsdam

1. FC Köln: Amber Barrett wechselt zum 1. FFC Turbine Potsdam

26-jährige Stürmerin war drei Jahre lang für „Effzeh“ am Ball.
Amber Barrett (Foto) verlässt den Frauen-Bundesligisten 1. FC Köln nach drei Jahren. Die 26-jährige Stürmerin hat sich dem Ligakonkurrenten 1. FFC Turbine Potsdam angeschlossen. Barrett, die bereits seit 2017 Teil der irischen Nationalmannschaft ist, stand in der abgelaufenen Saison in 18 der 22 Liga-Spiele für den 1. FC Köln auf dem Platz und erzielte vier Tore.

Vor ihrem Wechsel nach Köln spielte Barrett für Peamount United F.C. in Irland. Zwischen 2016 und 2018 wurde sie dreimal Torschützenkönigin der National League Irland. 2017 wurde sie außerdem mit dem „Player of the year“-Award ausgezeichnet.

„Ich freue mich sehr, hier in Potsdam zu sein. Turbine ist ein großer Verein – mit einer großen Vergangenheit. Es ist eine Ehre für mich, für diesen Klub spielen zu dürfen. Ich freue mich sehr auf den Saisonstart und auf die Zusammenarbeit mit der Mannschaft und dem Trainerteam.“

Ebenfalls neu beim 1. FFC Turbine Potsdam ist Adrienne Jordan. Die 29-jährige Deutsch-Amerikanerin spielte zuletzt für den SC Sand, konnte den Abstieg aus der FLYERALARM Frauen-Bundesliga jedoch nicht verhindern. Außerdem war sie schon für den Östersunds DFF (Schweden), IBV (Island), Atalanta (Italien), Birmingham City (England), OL Reign (USA) und UD Granadilla Tenerife (Spanien) aktiv.

Foto-Quelle: 1. FFC Turbine Potsdam

Das könnte Sie interessieren:

Gladbach: Cheftrainer Daniel Farke positiv auf Corona getestet

Trainingsleitung übernimmt vorerst Assistent Edmund Riemer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.