Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bundesliga: FC Schalke 04 löst Vertrag mit Marius Lode auf

Bundesliga: FC Schalke 04 löst Vertrag mit Marius Lode auf

Abwehrspieler kam im Januar vom norwegischen Club FK Bodö Glimt.
Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 arbeitet weiter an der „Optimierung“ seines Kaders: Jetzt lösten die „Knappen“ den ursprünglich noch bis zum 30. Juni 2024 gültigen Vertrag mit Marius Lode (Foto) auf. Lode war im Januar 2022 vom norwegischen Club FK Bodö Glimt nach Gelsenkirchen gewechselt, konnte sich aber nicht durchsetzen.

„Beide Seiten waren mit der Situation nicht zufrieden. Deshalb haben wir uns zusammengesetzt und entschieden, den Vertrag aufzulösen. Für uns ist es wirtschaftlich ein sehr guter Schritt. Dagegen ist Marius frei und kann sich einer neuen sportlichen Herausforderung stellen“, erklärt S04-Sportdirektor Rouven Schröder.

Der 29 Jahre alte Abwehrspieler Marius Lode absolvierte für Schalke 04 sechs Partien in der 2. Bundesliga und bereitete dabei zwei Treffer vor. Für die norwegische Nationalmannschaft bestritt Lode zwei Spiele.

Foto-Quelle: FC Schalke 04

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Sepp van den Berg und Rodrigo Zalazar fallen aus

Fußball-Jahr 2022 für Innenverteidiger und Mittelfeldspieler beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.