Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / SC Paderborn 07: Fabian Wohlgemuth wechselt zum VfB Stuttgart

SC Paderborn 07: Fabian Wohlgemuth wechselt zum VfB Stuttgart

43-jähriger Sport-Geschäftsführer tritt Nachfolge von Sven Mislintat an.


Fußball-Zweitligist SC Paderborn 07 hat sich mit dem Bundesligisten VfB Stuttgart auf einen Wechsel seines Sport-Geschäftsführers Fabian Wohlgemuth (Foto) verständigt. Der 43-jährige Sportchef, der im Mai 2020 nach Paderborn kam, tritt bei den Schwaben die Nachfolge von Sven Mislintat (wir berichteten) an. Für den Wechsel während der Vertragslaufzeit erhält der SCP07 eine „angemessene Entschädigung“.

Nach etlichen Spielklassen-Wechseln, zuletzt dem Abstieg aus der Bundesliga im Jahr 2020, navigierte Wohlgemuth zunächst gemeinsam mit Cheftrainer Steffen Baumgart und dann mit dessen Nachfolger Lukas Kwasniok den SCP07 in ruhige Fahrwasser. Dabei gab es einen kontinuierlichen Aufwärtstrend auf hohem Niveau. Heute zählt der SCP07 zu den ambitionierten Teams der 2. Bundesliga und belegt nach der Hinrunde 2022/2023 mit 26 Punkten den sechsten Platz.

„Fabian Wohlgemuth hat in Paderborn sehr gute Arbeit geleistet und die sportliche Entwicklung unseres Vereins stark geprägt. Dabei haben sich die sportlichen Ergebnisse und die Kaderqualität kontinuierlich verbessert. Es gehört zur DNA unseres Vereins, Spielern und Mitarbeitenden den nächsten Karriereschritt zu ermöglichen. Auch weil der Wechsel zum VfB Stuttgart entprechend honoriert worden ist, gehen wir mit einem guten Gefühl auseinander“, kommentiert Präsident Thomas Sagel die personelle Veränderung in der sportlichen Leitung.

„Der SCP07 ist ein besonderer Verein und mir in den vergangenen zweieinhalb Jahren ans Herz gewachsen. Ich durfte Teil eines kompetenten und leidenschaftlich arbeitenden Teams sein und habe die große Identifikation von Stadt und Umfeld mit dem SCP07 jederzeit gespürt. Bei allen Beteiligten bedanke ich mich für die Unterstützung in der zurückliegenden Zeit, für die Gemeinschaft, mit der wir alle Herausforderungen angegangen sind“, sagt Fabian Wohlgemuth.

Interimsweise übernimmt der Leiter der Lizenzspieler-Abteilung, Robin Trost, die Aufgaben von Wohlgemuth. Der SCP07 arbeitet intensiv an einer Nachfolgeregelung und wird zeitnah eine Lösung vorstellen.

Foto-Quelle: SC Paderborn 07

Das könnte Sie interessieren:

Fußball-Verband Mittelrhein will Pokal-Wettbewerb weiterentwickeln

Interessierte Fans können Anregungen und Änderungswünsche einbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.