Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Mönchengladbach: Trainer Farke testet im Januar dreimal

Mönchengladbach: Trainer Farke testet im Januar dreimal

„Fohlen“ treffen auf VfB Oldenburg, Arminia Bielefeld und FC St. Pauli.
Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat seine weiteren Testspielgegner im Rahmen der Wintervorbereitung bekanntgegeben. Den Startschuss im Jahr 2023 macht das Freundschaftsspiel gegen den Drittliga-Aufsteiger VfB Oldenburg. Die Partie geht am Samstag, 7. Januar, ab 14 Uhr über die Bühne. Am Mittwoch, 11. Januar, ab 14 Uhr ist der Zweitligist Arminia Bielefeld bei den „Fohlen“ zu Gast. Die Generalprobe steigt dann am Samstag, 14. Januar, ab 14 Uhr. Dann spielt der FC St. Pauli bei der Borussia vor.

Um drei Punkte in der Bundesliga geht es für die Mannschaft von Borussia-Cheftrainer Daniel Farke erstmals wieder ab Sonntag, 22. Januar. Ab 17.30 Uhr geht es im rheinischen Duell mit Bayer 04 Leverkusen um wichtige Zähler.

Trainingsauftakt zur Wintervorbereitung ist bereits am Dienstag, 13. Dezember. Einen Tag zuvor finden die medizinischen Untersuchungen statt. Vor Weihnachten steht am Samstag, 17. Dezember, ab 19 Uhr noch das Spiel gegen die „Legenden des Parks“, eine Auswahl früherer Borussia-Profis auf dem Programm.

Foto-Quelle: Borussia Mönchengladbach

Das könnte Sie interessieren:

Fußball-Verband Mittelrhein will Pokal-Wettbewerb weiterentwickeln

Interessierte Fans können Anregungen und Änderungswünsche einbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.