Startseite / Fußball / 3. Liga / Rot-Weiss Essen erneut als „Mannschaft des Jahres“ nominiert

Rot-Weiss Essen erneut als „Mannschaft des Jahres“ nominiert

Entscheidung wird am Mittwoch, 14. Dezember, bekanntgegeben.
Drittligist Rot-Weiss Essen ist erneut für die Wahl zur „Mannschaft des Jahres 2022“ in der Reviermetropole nominiert und könnte damit den Titel verteidigen. Die Trophäe des Jahres 2021 hatte RWE erst unmittelbar vor dem letzten Heimspiel der abgelaufenen Saison gegen Rot Weiss Ahlen (2:0) bekommen, mit dem der ehemalige Bundesligist den Aufstieg in die 3. Liga perfekt machen konnte.

Die Entscheidung, wer 2022 gewinnt, treffen dabei jeweils zur Hälfte Essener Sportfans und eine Jury. Das Gremium setzt sich aus Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen sowie dem Sparkassen-Vorstandsmitglied Oliver Bohnenkamp, dem Olympiabeauftragten Horst Melzer, Volker Lauer vom Olympiastützpunkt Rhein-Ruhr und Sportjournalist Rolf Hantel zusammen. Auch Jochen Sander, 1. Vorsitzender des Essener Sportbunds, gehört der Jury an. Die Fans können ihre Wahl bei einer Online-Abstimmung treffen.

Neben Rot-Weiss Essen stehen in der Kategorie „Mannschaft des Jahres“ auch die Frauenmannschaften des Hockey-Clubs Essen 1899 sowie des TC Bredeney (Tennis) und die Herren-Teams der SGW Essen (Wasserball) und von Adler Union Frintrop (Fußball) zur Abstimmung. Weitere Wettbewerbs-Kategorien sind „Sportler des Jahres“, „Sportlerin des Jahres“, „Trainer des Jahres“ und „Newcomer des Jahres“. Die Gewinner werden am Mittwoch, 14. Dezember, ab 19 Uhr, beim „Sportforum“ eines Essener Geldinstituts bekanntgegeben. Die Veranstaltung wird auch per Live-Stream übertragen.

Das könnte Sie interessieren:

ETB Schwarz-Weiß lädt 11.000 RWE-Dauerkarteninhaber ein

Niederrhein-Oberligist hofft Samstag gegen Hamburg 07 auf große Kulisse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.