Startseite / Fußball / 3. Liga / Rot-Weiss Essen: Einsatz von Kapitän Felix Bastians auf der Kippe

Rot-Weiss Essen: Einsatz von Kapitän Felix Bastians auf der Kippe

34-jährigen Abwehrspieler plagen hartnäckige Adduktorenprobleme.


Christoph Dabrowski, Cheftrainer beim Drittligisten Rot-Weiss Essen, muss für die Partie am Samstag, 14 Uhr, gegen den SC Freiburg II definitiv auf Mittelfeldspieler Felix Götze verzichten. Der 25-Jährige ist wegen seines grippalen Infekt bis zum Ende dieser Woche krankgeschrieben.

Ein großes Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Abwehrspieler und Kapitän Felix Bastians (34/Foto). Nach dem Niederrheinpokal-Halbfinale beim 1. FC Bocholt (5:4 im Elfmeterschießen) klagte der Routinier über hartnäckige Adduktorenprobleme. Eine MRT-Untersuchung soll die genaue Diagnose klären.

Immerhin gab es auch positive Nachrichten für Dabrowski: Mittelfeldspieler Björn Rother (nach Außenbandteilriss im Sprunggelenk) und Linksverteidiger Michel Niemeyer (nach Oberschenkelzerrung) können ab sofort wieder trainineren. Das gab der RWE-Trainer im Rahmen der Spieltag-Pressekonferenz bekannt.

Foto-Quelle: Marcel Rotzoll

Das könnte Sie interessieren:

Alemannia Aachen: Bentley Baxter Bahn bringt viel Erfahrung mit

31-jähriger Mittelfeldspieler hat 268 Drittliga-Einsätze in seiner Vita.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert