Startseite / Fußball / Rot-Weiß Oberhausen: „Emscher-Trallafitti“ geht in zweite Auflage

Rot-Weiß Oberhausen: „Emscher-Trallafitti“ geht in zweite Auflage

Buntes Familienprogramm bei offizieller Saisoneröffnung am 24. Juni.


Die offizielle Saisoneröffnung des West-Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen vor der kommenden Spielzeit 2023/2024 wird am 24. Juni in das von der Fanszene Oberhausen organisierte „Emscher-Trallafitti“ integriert. Gestartet wird um 11 Uhr mit einem bunten Familienprogram auf dem Stadionvorplatz vor der Haupttribüne. Dank des CVJM Oberhausen wird es zahlreiche sportliche und spielerische Aktivitäten für Klein und Groß geben. Um 14 Uhr wird dann der neue RWO-Kader präsentiert und alle Autogrammjäger dürfen sich auf eine große Autogramstunde freuen.

Ab 15 Uhr wird die Saisoneröffnung zum Lothar-Kobluhn-Platz verlagert. Dort beginnt dann auch der zweite Teil, der mit einer Präsentation aller Abteilungen aus dem Verein auf der Bühne begonnen wird. Auch werden im Rahmen einer Talkrunde der Sportliche Leiter Patrick Bauder (Foto) und der neue Cheftrainer der „Kleeblätter“ den Fans Rede und Antwort stehen.

Ab 17.30 Uhr folgt, angelehnt an die letztjährige Ausgabe, ein Live-Konzert mit vier Künstlern, die sich für einen unvergesslichen Abend ins Zeug legen werden. Zum einen ist der Double-Künstler Michael Kraus dabei, der im polarisierenden Stil des Originals, Michael Wendler, im Stadion Niederrhein auftreten wird. Zum anderen treten außerdem die beiden deutschlandweit bekannten Schlagersänger Andreas Lawo und Noel Terhorst auf, die bereits im letzten Jahr das Stadion in ein Schlager-Paradies verwandelt hatten. Die zeitlich längste Möglichkeit, ihr Publikum zu begeistern, erhält die Cover-Band „Mariuzz“, die eine Ikone des deutschen Rocks verkörpert, Kultstar Marius Müller-Westernhagen.

Fotoquelle: Rot-Weiß Oberhausen

 

 

 

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Düren: Elsamed Ramaj soll auf linkem Flügel wirbeln

28-jähriger Albaner stand zuletzt beim VfB Oldenburg unter Vertrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert