Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Juliane Wirtz wechselt von Bayer 04 Leverkusen zu Werder Bremen

Juliane Wirtz wechselt von Bayer 04 Leverkusen zu Werder Bremen

21-Jährige hatte seit Sommer 2018 insgesamt 103 Pflichtspiele absolviert.
Nach fünf Jahren verlässt Juliane Wirtz (Foto) den Frauen-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen. Der Werksklub hat sich mit dem Ligakonkurrenten Werder Bremen auf einen Transfer der 21-jährigen Schwester von Nationalspieler Florian Wirtz geeinigt.

Die Defensivspielerin war im Sommer 2018 vom 1. FC Köln unters Bayer-Kreuz gewechselt und stand seitdem in insgesamt 103 Pflichtspielen für Schwarz-Rot auf dem Platz. In der abgelaufenen Spielzeit verzeichnete die gebürtige Pulheimerin 19 Einsätze und verpasste in den letzten fünf Bundesliga-Saisons lediglich zehn Partien.

„Juliane ist mit der Bitte an uns herangetreten, eine neue sportliche Herausforderung suchen zu wollen. Nach ihren langjährigen Verdiensten für den Klub sind wir ihrem Wunsch entgegengekommen“, sagt Thomas Eichin. Der 56-Jährige ist zurzeit noch als „Leiter Leistungszentrum“, ab dem 1. Juli dann als „Direktor Lizenz“ unter anderem für die Frauen-Bundesligamannschaft bei Bayer 04 zuständig. Er betont, dass die Verteidigerin „die positive Entwicklung der Bayer 04-Frauen in den vergangenen Jahren entscheidend mitgeprägt hat. Dafür möchte ich ihr ausdrücklich danken“.

Wirtz verlässt Leverkusen in positiver Erinnerung daran, „dass ich mich hier zu einer gestandenen Bundesliga-Spielerin entwickeln konnte. Ich habe immer das Vertrauen der Verantwortlichen gespürt und bin für die erlebte Zeit unheimlich dankbar.“ Die 21-Jährige betont, „dass Bayer 04 für mich zu einer zweiten Familie geworden ist. Ich werde dem Verein immer verbunden bleiben.“

Foto-Quelle: WERDER.DE

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Güler ist zurück in der Heimat

27-jähriger Angreifer zuletzt für Ligakonkurrent TSV 1860 München am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert