Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Frankreich: Rene Piechulek überrascht mit Steinberg-Stute

Galopp Frankreich: Rene Piechulek überrascht mit Steinberg-Stute

Sieg mit 309:10-Außenseiterin – Zuvor Platz zwei mit Schiergen-Schützling.
Auf der Galopprennbahn im französischen Clairefontaine landete Spitzen-Jockey Rene Piechulek (Foto) aus München am Samstag einen überraschenden Erfolg. Mit der vierjährigen Stute Derida, trainiert von seiner Lebensgefährtin Sarah Steinberg, gewann Piechulek eine mit 48.000 Euro dotierte Prüfung über 2.400 Meter zum lohnenden Totokurs von 309:10.

Kurz zuvor war Piechulek bereits mit dem fünfjährigen Wallach Lord Charming (39:10) aus dem Kölner Trainingsquartier von Peter Schiergen in einem 52.000-Euro-Rennen über 1.800 Meter auf Rang zwei gelandet.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Frankreich: Schiergens Top-Steher Alessio auf Rang vier

Im „Prix Maurice de Nieul“ ging es in Paris-Longchamp um 130.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert