Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 1. FC Köln: Schlussmann Philipp Pentke erhält Jahres-Vertrag

1. FC Köln: Schlussmann Philipp Pentke erhält Jahres-Vertrag

38-Jähriger ist hinter Marvin Schwäbe als zweiter Torhüter eingeplant.
Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat Philipp Pentke (Foto) als Nummer zwei hinter Torhüter Marvin Schwäbe verpflichtet. Der 38-jährige Schlussmann unterschrieb bei den Kölnern einen Ein-Jahres-Vertrag. Nach vier Jahren beim Ligakonkurrenten TSG Hoffenheim war Pentke seit Anfang Juli vereinslos.

„Philipp hat in den letzten drei Wochen im Training gezeigt, dass er unser Anforderungsprofil erfüllt“, sagt FC-Geschäftsführer Christian Keller, der Pentke schon im Juli 2015 vom Chemnitzer FC zum SSV Jahn Regensburg geholt hatte. „Unabhängig davon, dass er seine Qualität im Laufe seiner Karriere sowohl als Nummer eins als auch als zuverlässige Nummer zwei auf Bundesliga-Niveau hinreichend unter Beweis gestellt hat, hat er uns durch starke Trainingsleistungen bestätigt, dass er dieses Leistungsniveau auch mit mittlerweile 38 Jahren immer noch abrufen kann. Dazu bekommen wir einen richtig guten Typ mit viel Erfahrung, der charakterlich in unsere Mannschaft passt und sich von Anfang an direkt integriert hat.“

Philipp Pentke selbst meint: „Ich freue mich, bei so einem großen Klub wie dem 1. FC Köln unterschrieben zu haben und in der kommenden Saison Teil der FC-Familie zu sein. Dabei möchte ich mich möglichst gut einbringen und dem Team dabei helfen, eine erfolgreiche Saison zu spielen.“

Foto-Quelle: 1. FC Köln

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen: Führungsspieler Granit Xhaka blickt nach vorn

Nach 0:3 im Finale der Europa League gegen Atalanta Bergamo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert