Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / VfL Bochum tritt im DFB-Pokal in Bielefeld mit Sondertrikot an

VfL Bochum tritt im DFB-Pokal in Bielefeld mit Sondertrikot an

Bierbrauerei und Bundesligist starten auch Aktion für guten Zweck.


Fußball-Bundesligist VfL Bochum (175 Jahre) und eine in der Stadt ansässige Privatbrauerei (145) haben 2023 Grund zum Feiern. Aus diesem Anlass haben die beiden Partner für den DFB-Pokal eine besondere Kooperation beschlossen. So wird die Bochumer Brauerei in dieser Saison beim Bundesligisten, der am Samstag ab 18 Uhr zu seinem Erstrundenspiel beim Drittligisten Arminia Bielefeld gastiert, als Ärmelsponsor auftreten. Erhältlich sind die Trikots in den Versionen „Flutlicht“ und „Flutlichtblau“ jeweils in einer limitierten Stückzahl von 1878.

„Die beiden Traditionsstandorte zusammen auf ein Trikot zu bringen, ist schon lange der Wunsch vieler VfL-Fans“, sagt Ilja Kaenzig, Sprecher der Geschäftsführung des VfL Bochum 1848. „Es freut uns sehr, dass sich unser langjähriger Partner, die Familienbrauerei Moritz Fiege, dazu entschieden hat, den VfL auf diese Weise im DFB-Pokal zu unterstützen und somit auch den Fans eine besondere Freude zu machen. Für Sammler sind diese Trikotversionen besonders attraktiv, da es die einzige Auflage bleiben wird.“

Tim Jost, Direktor Marketing und Vertrieb beim VfL, ergänzt: „Die Freude der blau-weißen Fangemeinschaft über diese Pokaltrikots ist das eine. Zugleich werden wir einen Teil der Einnahmen auch einem guten Zweck zuführen, um gemeinsam Familien in Bochum und dem Ruhrgebiet zu unterstützen, die in Not geraten sind. Im besten Fall, wenn also alle Trikots verkauft werden, wird sich die Spendensumme auf 30.000 Euro belaufen, die der Aktion Lichtblicke e.V. zugutekommen.“

Foto-Quelle: VfL Bochum 1848

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen: Führungsspieler Granit Xhaka blickt nach vorn

Nach 0:3 im Finale der Europa League gegen Atalanta Bergamo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert