Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Regionalliga West: 1. FC Bocholt nach 0:0 zu Hause weiter unbesiegt

Regionalliga West: 1. FC Bocholt nach 0:0 zu Hause weiter unbesiegt

Tabellenführer muss sich gegen Schalker U 23 mit Remis begnügen.
Spitzenreiter und Herbstmeister 1. FC Bocholt hat seine bemerkenswerten Serien zum Beginn der Rückserie in der Regionalliga West ausgebaut. Das 0:0 gegen die zweite Mannschaft des FC Schalke 04 am 18. Spieltag war bereits das 13. Meisterschaftsspiel nacheinander ohne Niederlage. Außerdem blieb das Team um Trainer und Ex-Bundesligaprofi Dietmar Hirsch (Foto) auch im zehnten Heimspiel der laufenden Saison unbesiegt (acht Siege, zwei Remis).

Vor 2.835 Zuschauer*innen hätten die Gäste aus Gelsenkirchen fast die Gelegenheit zur Führung gehabt: Nachdem der eingewechselte Paul Pöpperl im Strafraum zu Fall gekommen war (77.), entschied Schiedsrichter Cedric Gottschalk (Bottrop) zunächst auf Foulelfmeter. Der Strafstoß wurde aber zurückgenommen und das Spiel mit einem Schiedsrichterball fortgesetzt.

Rot-Weiß Oberhausen lässt wichtige Punkte liegen

Nach zwei Siegen in Folge muss Rot-Weiß Oberhausen sich mit dem 2:2 (1:1) gegen den SC Wiedenbrück zufriedengeben. Moritz Stoppelkamp (9.) brachte den ehemaligen Bundesligisten mit einem Schlenzer aus der Distanz in Führung. Saban Kaptan (26.) erzielte für die Gäste noch vor der Pause den Ausgleichstreffer. Nach der erneuten Führung durch Cottrell Ezekwem (48.) deutete vieles auf den neunten Saisonsieg der „Kleeblätter“ hin, weil SCW-Angreifer Benjamin Friesen sieben Minuten nach seiner Einwechslung (88.) wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte kassierte. In der Nachspielzeit gelang Cinar Sansar (90.+2) in Unterzahl aber noch der Ausgleich.

Mit einem 3:1 (0:0)-Erfolg gegen die U 23 von Borussia Mönchengladbach hat der 1. FC Düren den Kontakt zur Spitzengruppe nicht abreißen lassen. Durch einen Doppelpack von Kevin Goden (11./90.+3) und dem Treffer von Leon Volz behauptet das Team um Trainer Carsten Wissing den fünften Tabellenplatz. Die Gladbacher kamen durch das Eigentor von David Winke (86.) zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Dürens Kevin Goden hat mit seinen Treffern elf und zwölf in der Torschützenliste mit Justin Diehl (1. FC Köln U 21) gleichgezogen.

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna versetzt Rot-Weiß Oberhausen empfindlichen Dämpfer

Düsseldorfer U 23 gewinnt bei „Kleeblättern“ dank Min-woo Kim 1:0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert