Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / SC Paderborn 07: Last-Minute-Sieg dank Florent Muslija

SC Paderborn 07: Last-Minute-Sieg dank Florent Muslija

Fußball-Zweitligist würdigt Ehrenamt bei 1:0 gegen Hannover 96.


Der deutsche Fußball sagt gemeinsam Danke ans Ehrenamt. Der Tag des Ehrenamts am 5. Dezember ist Anlass für einen Aktionsspieltag – und der SC Paderborn 07 beteiligte sich im Rahmen des Zweitliga-Heimspiels gegen Hannover 96 (1:0) ebenfalls an der bundesweiten Aktion. Seit 1997 setzt der Deutsche Fußball-Bund (DFB) über die „Aktion Ehrenamt“ Maßnahmen zur Förderung ehrenamtlichen Engagements um.

Einmal im Jahr bedankt sich der deutsche Fußball in Zusammenarbeit zwischen dem DFB und der Deutschen Fußball Liga (DFL) bei den mehr als 24.000 Vereinen und den rund 1,6 Millionen Fußball-Ehrenamtlern im Land. „Dort, wo es um die ganz wichtigen Punkte geht, macht der Fußball einen wichtigen Punkt: Danke ans Ehrenamt. Das Motto lautet dabei: Ehrenamt ist unbezahlbar“, teilen die Verbände gemeinsam mit.

Übrigens: Trotz gegenläufiger Tendenzen ist der ehrenamtliche Einsatz für andere Menschen keineswegs aus der Mode gekommen. Rund 29 Millionen Menschen in Deutschland sind ehrenamtlich tätig. 13,5 Prozent der Ehrenamtlichen engagieren sich im Sport, dem damit größten Bereich ehrenamtlicher Tätigkeit.

Der SC Paderborn 07 durfte nach dieser Aktion den sechsten Saisonsieg und den  Sprung auf Platz zehn bejubeln. Dank des Treffers von Florent Muslija (Foto) in der Nachspielzeit zum 1:0 (0:0)-Endstand bezwang das Team von Trainer Lukas Kwasniok den Aufstiegsaspiranten aus Hannover. Die Gäste aus Niedersachsen mussten dabei allerdings lange Zeit in Unterzahl spielen, weil der Ex-Kölner Louis Schaub wegen groben Foulspiels die Rote Karte gesehen hatte (20.).

Foto-Quelle: SC Paderborn 07

Das könnte Sie interessieren:

Münster: Preußenstadion bekommt schon bald neuen Rasen

Spielfläche im Preußenstadion war zuletzt 2012 verlegt worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert