Startseite / Fußball / Rot-Weiß Oberhausen: Fans zeigen soziales Engagement

Rot-Weiß Oberhausen: Fans zeigen soziales Engagement

Becherpfand-Aktion unterstützt Familien von schwerkranken Kindern.
Die vom Fanrat des West-Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen stets durchgeführte Aktion zum Spenden von Becherpfand kam beim Heimspiel gegen den SC Wiedenbrück (2:2) ausnahmsweise nicht der Jugendabteilung der „Kleeblätter“ zugute, sondern unterstützte diesmal das Kinderhospiz „Möwennest“.

Schon traditionell wird das Becherpfand beim letzten Heimspiel des Jahres jeweils für eine soziale Einrichtung gesammelt. Mit dem Kinderhospiz „Möwennest“ unterstützen die RWO-Anhänger diesmal eine Einrichtung, die Familien begleitet, deren Kinder von schweren Erkrankungen oder Behinderungen betroffen sind. Ebenso werden Familien begleitet, von denen ein Elternteil unheilbar erkrankt ist.

Das könnte Sie interessieren:

Münster: Preußenstadion bekommt schon bald neuen Rasen

Spielfläche im Preußenstadion war zuletzt 2012 verlegt worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert