Startseite / Fußball / 3. Liga / 4:2! MSV Duisburg gewinnt Kellerduell gegen SC Freiburg II

4:2! MSV Duisburg gewinnt Kellerduell gegen SC Freiburg II

„Zebras“ stellen den Anschluss zu den Nichtabstiegsplätzen her.


Drittligist MSV Duisburg hat mit dem 4:2-Sieg im Keller-Duell gegen Schlusslicht SC Freiburg II den erhofften Befreiungsschlag im Kampf um den Klassenverbleib geschafft. MSV-Kapitän Sebastian Mai (9./Foto) und ein Doppelpack von Niklas Kölle (15./45.+2) sorgten bei den „Zebras“ für eine beruhigende 3:1-Halbzeitführung. Den zwischenzeitlichen Anschlussteffer für die Breisgauer erzielte der eingewechselte Yann Sturm (44.).

In der zweiten Halbzeit überschlugen sich die Ereignisse. Freiburgs Hamadi Al Ghaddioui (63.) verkürzte erst auf 2:3. Nach einem Foulspiel kassierte SC-Angreifer Berkay Yilmaz (68.) die Rote Karte. Den fälligen Freistoß hämmerte Marvin Knoll (70.). unhaltbar ins Freiburger Tor und sorgte bei den „Zebra-Fans“ für einen versöhnlichen Jahresabschluss. Das Team von MSV-Cheftrainer Boris Schommers hat nach dem dritten Saisonsieg vier Punkte Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz.

Die weiteren Drittliga-Ergebnisse:
Arminia Bielefeld – Dynamo Dresden 0:1 (0:0)
SC Verl – Viktoria Köln 1:1 (0:0)
Waldhof Mannheim – TSV 1860 München 1:0 (0:0)

Das könnte Sie interessieren:

RWO gegen MSV: Vorverkauf für Traditionsduell startet am Mittwoch

Revierderby in der Regionalliga West steigt bereits am 3. Spieltag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert