Startseite / Fußball / 3. Liga / Borussia Dortmund verlängert mit U 23-Trainer Jan Zimmermann

Borussia Dortmund verlängert mit U 23-Trainer Jan Zimmermann

28 Zähler in der Hinrunde bedeuten beachtlichen Drittliga-Bestwert.
Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat den Vertrag mit seinem U 23-Trainer Jan Zimmermann (auf dem Foto rechts) vorzeitig bis zum 30. Juni 2026 verlängert. Zimmermanns Team hatte am zurückliegenden Wochenende einen neuen Vereinsrekord für eine U 23 des BVB aufgestellt: 28 Punkte nach Abschluss einer Hinrunde hatte die Mannschaft in der 3. Liga noch nie erreicht.

„Unsere U 23 hat unter der Regie von Jan und seines Teams sportlich eine sehr gute Entwicklung genommen“, lobt BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl. „In Zukunft wollen wir diese Mannschaft noch stärker dafür nutzen, um jungen Talenten – vor allem auch aus unserem Nachwuchsleistungszentrum – frühzeitig Spielpraxis im Männerbereich zu geben, um somit eine Entwicklungsplattform mit klarer Anbindung an die Profis zu schaffen. Für dieses Ziel ist Jan genau der richtige Trainer.“

Ingo Preuß (links), Sportlicher Leiter der U 23, ergänzt: „Ich bin sehr froh, dass wir mit Jan verlängert haben. Er hat die Mannschaft Anfang des Jahres in einer schwierigen Phase übernommen und den Klassenverbleib noch vor dem Saisonende gesichert. In dieser Spielzeit hat das Team enormen personellen Schwierigkeiten getrotzt, sehr intensiven Fußball gezeigt und fleißig Punkte gesammelt, ohne die Entwicklung junger Spieler zu vernachlässigen.“

Zimmermann hatte die damals abstiegsgefährdete Dortmunder U 23 im Februar 2023 auf Platz 16 übernommen. Unter der Leitung des 44-Jährigen holte das Team aus 17 Spielen 24 Punkte und landete am Ende der Saison 2022/23 in der 3. Liga auf einem gesicherten Mittelfeldplatz. „Ich habe mich hier beim BVB vom ersten Tag an sofort wohlgefühlt, bin auf ein tolles Trainerteam gestoßen und arbeite sehr gerne mit allen zusammen“, sagt Jan Zimmermann selbst. „Da ich es als Privileg ansehe, mit Spaß zur Arbeit zu kommen, war es für mich keine Frage, auch weiterhin für Borussia Dortmund zu arbeiten.“

Auch Zimmermanns Co-Trainer Julian Koch, ehemaliger Nachwuchsspieler von Borussia Dortmund und seit Sommer 2022 wieder zurück beim BVB, hat seinen Vertrag verlängert.

Foto-Quelle: Borussia Dortmund

Das könnte Sie interessieren:

RWO gegen MSV: Vorverkauf für Traditionsduell startet am Mittwoch

Revierderby in der Regionalliga West steigt bereits am 3. Spieltag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert