Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Besonderer Geburtstag: Trainer-Ikone Ottmar Hitzfeld jetzt 75 Jahre

Besonderer Geburtstag: Trainer-Ikone Ottmar Hitzfeld jetzt 75 Jahre

Jubilar siebenmal Meister und zweimal Champions League-Sieger.
Einer der erfolgreichsten Trainer im deutschen Fußball feiert an diesem Freitag (12. Januar) einen besonderen Geburtstag: Ottmar Hitzfeld (auf dem Foto rechts) wurde 75 Jahre. Schon 2016 war Hitzfeld für seine herausragenden Leistungen als Trainer und seine Verdienste um den Fußball vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) mit dem Trainer-Ehrenpreis „Lebenswerk“ ausgezeichnet worden.

Nachdem Hitzfeld einen Großteil seiner Spielerkarriere in der Schweiz verbracht und dort als Trainer mit dem Grasshopper Club Zürich fünf nationale Titel gewonnen hatte, wechselte er 1991 in die Bundesliga zu Borussia Dortmund. Bis 1997 wurde Hitzfeld mit dem BVB zweimal Deutscher Meister (1995, 1996) und einmal Champions League-Sieger (1997). Nach einem Jahr als BVB-Sportdirektor kehrte Hitzfeld 1998 auf den Trainerposten zurück.

Mit dem FC Bayern München holte er innerhalb von sechs Jahren vier deutsche Meistertitel (1999, 2000, 2001, 2003), zwei DFB-Pokalsiege (2000, 2003) sowie die Champions League und den Weltpokal 2001. Sein zweites Engagement beim FCB dauerte eineinhalb Jahre (Februar 2007 bis Juni 2008) und wurde mit dem Doublegewinn 2008 gekrönt. Zum Ende seiner Karriere kehrte Hitzfeld in die Schweiz, seine „zweite Heimat“, zurück. Zwischen 2008 und 2014 trainierte er die Schweizer Nationalmannschaft („Nati“), mit der er an zwei Weltmeisterschaften (2010, 2014) teilnahm.

Foto-Quelle: Deutscher Fußball-Bund

Das könnte Sie interessieren:

Doublesieger Bayer 04 testet gegen spanischen Topklub Real Betis Sevilla

Fans können mit Meisterschale und DFB-Pokal auf Tuchfühlung gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert