Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg: Saison-Aus für Kapitän Sebastian Mai

MSV Duisburg: Saison-Aus für Kapitän Sebastian Mai

Verletzung des 28-Jährigen hat sich als Kreuzbandriss herausgestellt.
Weiterer herber Rückschlag für den Drittligisten MSV Duisburg im Kampf um den Klassenverbleib: Kapitän Sebastian Mai (Foto) wird den „Zebras“ in dieser Saison nicht mehr zur Verfügung stehen. Die Verletzung, die sich der 30-jährige Innenverteidiger im Spiel beim TSV 1860 München (1:4) nur wenige Minuten nach seiner Einwechslung zugezogen hatte, stellte sich nun als Kreuzbandriss heraus.

Mai ist nicht der einzige Routinier, auf den Trainer Boris Schommers derzeit nicht zurückgreifen kann. Schon den Jahresauftakt bei den „Löwen“ hatte Mittelfeldspieler Marvin Bakalorz wegen einer Knieverletzung verpasst. Immerhin meldeten sich mit Caspar Jander (Gelbsperre) und Marvin Knoll (Trainingsrückstand nach Muskelfaserriss) zwei Akteure für das Heimspiel gegen den Halleschen FC (2:3) zurück. Beide liefen von Beginn an auf, konnten die erneute Niederlage jedoch nicht verhindern.

Das könnte Sie interessieren:

Wuppertaler SV: Trainer Parlatan lässt Raum für Interpretationen

46-Jähriger will spätestens am Wochenende Entscheidung treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert