Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Regionalliga West: Neuzugang Fesenmeyer lässt 1. FC Düren jubeln

Regionalliga West: Neuzugang Fesenmeyer lässt 1. FC Düren jubeln

Entscheidender Treffer zum 1:0-Auswärtssieg bei U 21 des 1. FC Köln.


Der 1. FC Düren mischt in der Regionalliga West weiter im oberen Tabellendrittel mit. Nach zuvor zwei Niederlagen in Folge fuhren die Grenzländer am 21. Spieltag erstmals wieder die volle Punktausbeute ein. Das Team des Trainerduos mit Carsten Wissing und Martin Grund setzte sich bei der zweiten Mannschaft des 1. FC Köln 1:0 (1:0) durch.

Der einzige Treffer der Begegnung ging auf das Konto von Abdul Fesenmeyer (auf dem Foto in der Mitte/13.). Für den im Winter von der U 23 der TSG Hoffenheim aus der Regionalliga Südwest verpflichteten Angreifer war es im zweiten Einsatz das erste Tor. Der Kölner Nachwuchs musste den 1. FC Düren nach dem sechsten Spiel in Folge ohne Sieg (drei Remis) in der Tabelle an sich vorbeiziehen lassen und fiel auf Rang sieben zurück.

Foto-Quelle: 1. FC Düren

Das könnte Sie interessieren:

Vor 20.800 Fans: Alemannia Aachen setzt sich ab

Kaiserstädter bauen mit 4:0 gegen FC Gütersloh Tabellenführung aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert