Startseite / Pferderennsport / Traben Berlin-Mariendorf: Erfolgreicher Sonntag für Michael Nimczyk

Traben Berlin-Mariendorf: Erfolgreicher Sonntag für Michael Nimczyk

„Goldhelm“ aus Willich war einziger Doppelsieger der Veranstaltung.
Erfolgreicher Sonntag für Michael Nimczyk (auf dem Foto 2.v.l.) auf der Trabrennbahn in Berlin-Mariendorf: Der „Goldhelm“ aus Willich wurde nicht nur im Rahmen der Championatsehrung als erfolgreichster Berufsfahrer des Jahres 2023 in der Hauptstadt ausgezeichnet. Er war bei der Veranstaltung auch der einzige Doppelsieger.

Nimczyk punktete zunächst mit dem für 1,6-faches Geld gehandelten Tantris. Der Wallach übernahm sofort die Führung und ließ am Ende Pamela Vrijthout (Carsten Milek) sowie Palina Bo (Alexander Kelm) hinter sich. Im direkten Anschluss schlug Michael Nimczyk dann mit dem 1,0-Topfavoriten Trogir zu. Für den Seriensieger, der hinter Meghan Boko (Marciano Hauber) stets an zweiter Stelle lag und den Spieß im Einlauf umdrehte, war es bereits der fünfte Volltreffer nacheinander.

Foto-Quelle: Lingk/Trabrennverein Mariendorf

Das könnte Sie interessieren:

Traben Gelsenkirchen: Robbin Bot glänzt mit fast optimaler Ausbeute

Zehnjähriger Hengst Mister Ed Heldia wird seiner Favoritenrolle gerecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert