Startseite / Fußball / Landesliga: FC Kray kassiert im Essener Derby drei Platzverweise

Landesliga: FC Kray kassiert im Essener Derby drei Platzverweise

Torhüter Raphael Koczor droht nach Roter Karte längere Sperre.
Der Essener Landesligist FC Kray musste im Derby gegen den ESC Rellinghausen (1:2) nicht nur die zweite Niederlage in Folge hinnehmen, sondern auch gleich drei Platzverweise. Erst handelte sich Mittelfeldspieler Yassine Bel-Mustapha schon nach einer knappen halben Stunde die Gelb-Rote Karte ein. Noch vor der Pause sah FCK-Torhüter Raphael Koczor (Foto) wegen einer Tätlichkeit sogar glatt „Rot“, so dass er mit einer längeren Sperre rechnen muss.

Außerdem kassierte Co-Trainer Adrian Schneider, der den verhinderten Chefcoach Sebastian Amendt vertrat, in der Halbzeit ebenfalls den roten Karton und durfte das Team deshalb nicht mehr bis zum Abpfiff betreuen. Für den Tabellenfünften FC Kray geht es am kommenden Sonntag, 15.30 Uhr, mit der Partie beim SV Scherpenberg weiter.

Foto-Quelle: Rot-Weiss Essen

Das könnte Sie interessieren:

SV Bergisch Gladbach 09 verabschiedet nach Saisonende zehn Spieler

Auch Torwart-Legende Michael Cebulla gehört nicht mehr zum Staff.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert