Startseite / Fußball / 3. Liga / Rot-Weiss Essen: Außenverteidiger Eric Voufack ist zurück im Kader

Rot-Weiss Essen: Außenverteidiger Eric Voufack ist zurück im Kader

Für Auswärtspartie am Sonntag, 13.30 Uhr, beim SV Waldhof Mannheim.


Flügelstürmer Marvin Obuz (22) gehörte beim Drittligisten Rot-Weiss Essen in 30 von 32 Saisonspielen zur Startformation (zwei Einwechslungen), Linksverteidiger Lucas Brumme (24) lief 29-mal (bei 30 Einsätzen) von Beginn an auf. Im Spiel beim SV Waldhof Mannheim (Sonntag, 13.30 Uhr) muss RWE-Trainer Christoph Dabrowski (45) beide Leistungsträger ersetzen. Obuz fällt mit einem Muskelfaserriss im Oberschenkel etwa drei bis vier Wochen aus, Brumme ist gelbgesperrt.

Behält Dabrowski dennoch die Grundordnung mit Viererkette bei, könnten die beiden Außenverteidiger Andreas Wiegel (32/rechts) und Sascha Voelcke (22/links) neu ins Team rücken und der zuletzt auf der rechten Abwehrseite eingesetzte Mittelfeldspieler Nils Kaiser (22) offensiver agieren. Optionen für den rechten Flügel könnten auch Sandro Plechaty (26) oder der etatmäßige Angreifer Ron Berlinski (29) sein. Eric Voufack (Foto/22), auf beiden Außenpositionen einsetzbar, nimmt nach seinem Syndesmosebandanriss zwar wieder am Mannschaftstraining teil und wird auch in den Kader zurückkehren, ist aber für die Startformation wohl noch keine Option.

Zusätzliche Variante: Stellt der RWE-Trainer auf eine Dreierkette in der Hintermannschaft um, dann könnte Abwehrtalent Mustafa Kourouma (21) als zusätzlicher Innenverteidiger auflaufen. Dann wären etwa Voelcke und Kaiser als „Schienenspieler“ denkbar.

Bereits entschieden haben sich die RWE-Verantwortlichen übrigens, nach dem Mannheim-Spiel zunächst wieder die Heimreise anzutreten, obwohl schon am folgenden Mittwoch (24. April) mit der Nachholpartie beim 1. FC Saarbrücken erneut ein Traditionsduell im Südwesten ansteht. Da die Fahrtstrecken jedoch überschaubar sind, verzichten die Essener darauf, ein Kurz-Trainingslager zu beziehen.

Das könnte Sie interessieren:

ETB Schwarz-Weiß Essen: Niko Bosnjak gewinnt Bruder-Duell

Saisonabschluss am Sonntag, 15 Uhr, gegen den 1. FC Kleve.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert