Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Revierderby: Innenverteidiger Naldo lässt Schalke 04 erneut jubeln

Revierderby: Innenverteidiger Naldo lässt Schalke 04 erneut jubeln

Brasilianer stellt bei 2:0 gegen Borussia Dortmund Endstand her.
Nach dem umjubelten 2:0 (0:0)-Triumph im Revierderby gegen Borussia Dortmund steht Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 kurz vor der Qualifikation für die Champions League. Die „Knappen“ festigten den zweiten Tabellenplatz, haben jeweils vier Punkte Vorsprung vor Bayer 04 Leverkusen und dem BVB.

Vor 61.786 Zuschauern in der ausverkauften Arena trafen Yevhen Konoplyanka (50.) und Naldo (82.), der schon beim 4:4 im Hinspiel kurz vor Schluss den Schalker Ausgleich erzielt hatte. Diesmal verwandelte der 35-jährige brasilianische Abwehrspieler einen Freistoß aus rund 25 Metern zu seinem bereits siebten Saisontor. Zu beiden Schalker Treffern leistete Daniel Caligiuri die Vorarbeit.

Während Schalke 04 den siebten Sieg aus den letzten acht Spielen einfuhr, ging der BVB zum zweiten Mal in der Bundesliga unter Trainer Peter Stöger leer aus (nach dem 0:6 in München). Bitter: In der Schlussphase musste Dortmunds Angreifer Michy Batshuayi nach einem Zusammenprall mit S04-Abwehrspieler Benjamin Stambouli verletzt vom Platz getragen werden.

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen: Fernando Carro beerbt Michael Schade

53-Jähriger wird neuer Geschäftsführer beim Fußball-Bundesligisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.