Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Arminia Bielefeld verpflichtet Angreifer Prince Osei Owusu

Arminia Bielefeld verpflichtet Angreifer Prince Osei Owusu

21-Jähriger spielt derzeit noch für U 23 der TSG 1899 Hoffenheim.
Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld hat seinen ersten Zugang für die kommende Saison bekannt gegeben. Von der zweiten Mannschaft der TSG 1899 Hoffenheim wechselt Prince Osei Owusu (Foto) zu den Ostwestfalen. In Bielefeld erhält der 21-jährige Stürmer einen Vertrag bis 2021.

Owusu wurde im Nachwuchsleistungszentrum des VfB Stuttgart ausgebildet, ehe er im Januar 2017 nach Hoffenheim wechselte. Owusu absolvierte bislang 51 Spiele (37 Tore und 12 Vorlagen) in den Jugend-Bundesligen, 42 Spiele (15 Tore, 2 Vorlagen) in der Regionalliga Südwest sowie 14 Spiele in der 3. Liga. Außerdem kam der gebürtige Wertheimer bislang zu neun Einsätzen (fünf Tore) in den deutschen Nachwuchs-Nationalmannschaften.

„Wir haben Prince Osei Owusu über einen längeren Zeitraum beobachtet und seine Entwicklung intensiv verfolgt. Wir sind überzeugt, dass er unserer Mannschaft mit seinen Fähigkeiten weiterhelfen wird. Er ist ein junger, gut ausgebildeter und entwicklungsfähiger Spieler, der unser Offensivspiel bereichern wird“, sagt Samir Arabi, Geschäftsführer Sport bei Arminia Bielefeld.

Foto-Quelle: Arminia Bielefeld

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen: Fernando Carro beerbt Michael Schade

53-Jähriger wird neuer Geschäftsführer beim Fußball-Bundesligisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.