Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke 04 bindet Max Meyer langfristig

Schalke 04 bindet Max Meyer langfristig

Schalke 04 bindet Max Meyer langfristig

Für Max Meyer ist es die Krönung eines überaus erfolgreichen
Kalenderjahres: Das 17-jährige Talent aus der Knappenschmiede,
der Nachwuchsabteilung des FC Schalke 04, bleibt den Königs-
blauen dauerhaft erhalten.

Meyer unterschrieb am Freitag (14.12.) einen Fördervertrag bis
zum 30. Juni 2015. Die Vereinbarung enthält zudem eine Option
über eine weitere Zusammenarbeit.

2012 hatte der offensive Mittelfeldspieler regelmäßig für positive
Schlagzeilen gesorgt. Zunächst half der Blondschopf – obwohl
eigentlich noch B-Jugend-Spieler – im Sommer mit, die Deutsche
Meisterschaft der U19 durch einen 2:1-Endspielsieg gegen Bayern
München zu erringen. Bei der anschließenden U17-Europameister-
schaft kam er mit der DFB-Elf nicht nur ins Endspiel (1:2-Niederlage
gegen die Niederlande), der Vize-Europameister wurde Torschützen-
könig des Turniers und als „Goldener Spieler“, als bester Spieler
der EM, ausgezeichnet. Der Deutsche Fußball-Bund verlieh Meyer
die Fritz-Walter-Medaille in Silber.

In der laufenden Saison der U19-Bundesliga West erzielte er in 13
Spielen für den souveränen Tabellenführer Schalke bereits elf Tore.
Beim Testspiel der Profis im September beim TuS Erndtebrück (6:0)
kam Meyer erstmals im Team von Huub Stevens zum Einsatz und
markierte gleich einen Treffer. Beim 3:0-Heimsieg der Königsblauen
in der 2. Runde des DFB-Pokals gegen den SV Sandhausen hatte er
zudem erstmals in einem Pflichtspiel der Profis im Kader gestanden.

Beim 3:0-Heimsieg der Königsblauen in der 2. Runde des DFB-Pokals
gegen den SV Sandhausen hatte er zudem erstmals in einem Pflicht-
spiel der Profis im Kader gestanden

 

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Trennung von Vedad Ibisevic fix – Duo suspendiert

Amine Harit und Nabil Bentaleb müssen vorerst individuell trainieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.