Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Huntelaar verlängert – Knorpelschaden bei Ex-Trainer Stevens

Huntelaar verlängert – Knorpelschaden bei Ex-Trainer Stevens

Der FC Schalke 04 kann zwei weitere Jahre mit Torjäger Huntelaar planen.
Jetzt ist es offiziell: Torjäger Klaas-Jan Huntelaar bleibt dem FC Schalke 04
zwei weitere Jahre erhalten. Der niederländische Nationalspieler verlängert
seinen im kommenden Sommer auslaufenden Vertrag um zwei weitere
Jahre bis zum 30. Juni 2015. „Ich habe lange und gründlich über diese
Entscheidung nachgedacht und bin sehr dankbar dafür, dass mir die
Verantwortlichen des FC Schalke 04 diese Zeit gegeben haben. Aber nun
habe ich den Entschluss gefasst, bei dem ich das beste Gefühl habe“,
erklärte der 29-Jährige. „Ich habe mich immer auf Schalke wohlgefühlt,
beim Verein und seinen Fans. Ich möchte nun auch ein positives Zeichen
setzen, denn ich glaube an unser Team und daran, dass wir in der Rückrunde
in der Bundesliga noch viel erreichen können. Und wir sind im Achtelfinale
der Champions League gegen Galatasaray natürlich auch nicht chancenlos.“

Für den ehemaligen Schalke-Trainer Huub Stevens, vor wenigen Tagen durch
Jens Keller ersetzt, werden die Weihnachtstage nicht ganz so einfach. Grund
ist nicht so sehr seine Entlassung. Vielmehr behindert den Niederländer ein
schwerer Knorpelschaden im Knie.

Das könnte Sie interessieren:

2:1! 1. FC Köln beendet Sieglos-Serie mit Erfolg gegen BVB

„Effzeh“ holt im 19. Anlauf dank Skhiri erstmals wieder drei Punkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.