Startseite / Fußball / 3. Liga / Hansa Rostock nimmt Training auf

Hansa Rostock nimmt Training auf

FCH-Trainer Marc Fascher ließ seine Spieler bei einem Laktattest schwitzen.

 

Nach einer kurzen Urlaubspause hat der FC Hansa Rostock bereits mit
der Vorbereitung auf die Restrunde begonnen. Um sich ein Bild über
den aktuellen Fitnesszustand der Spieler zu machen, hat Cheftrainer
Marc Fascher zum Auftakt des Trainings zu einem Laktattest in die
Laufhalle des Rostocker Leichtathletikstadions gebeten. Bereits mit
von der Partie war dabei auch Neuzugang Tommy Grupe, der vom Liga-
Konkurrenten Preußen Münster wieder an die Ostseeküste zurückgekehrt ist.

Kevin Müller war aus gesundheitlichen Gründen nicht dabei. Der Torhüter
hat sich eine Angina eingefangen. Gute Nachrichten gibt es dagegen von
Patrick Wolf. Der Abwehrspieler konnte nach seiner langen Verletzungspause
pünktlich zum Trainingsauftakt zur Mannschaft zurückkehren und ist wieder
einsatzbereit. Mit den beiden A-Junioren-Spielern Robin Krauße und Christian
Flath sowie Sargis Adamyan aus der zweiten Mannschaft nahmen auch drei
Spieler aus dem Nachwuchs am Laktattest der Profis teil. Das Trio wird
vorerst bei der Mannschaft mittrainieren.

Das könnte Sie interessieren:

MSV Duisburg: Maximilian Sauer und Vincent Gembalies wieder fit

Defensivspieler beim 2:2 der „Zebras“ in Mannheim in der Startformation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.