Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Max Kruse wechselt nach Mönchengladbach

Max Kruse wechselt nach Mönchengladbach

Der 25-jährige Offensivspieler kommt vom SC Freiburg an den Niederrhein.

Der Wechsel von Max Kruse vom Bundesligisten SC Freiburg zum Ligakonkur-
renten Borussia Mönchengladbach ist perfekt. Der 25 Jahre alte Offensivspieler
absolvierte die sportärztlichen Untersuchungen in Mönchengladbach und unter-
schrieb einen Vierjahresvertrag (bis 30. Juni 2017) bei der Borussia. „Wir freuen
uns, dass sich Max Kruse für uns entschieden hat. Er ist ein schneller, technisch
starker und flexibel einsetzbarer Spieler, der unsere Offensive verstärken wird“,
so Borussias Sportdirektor Max Eberl. Kruse erzielte in dieser Saison in 28 Bun-
desligaspielen neun Tore für den SC Freiburg. Insgesamt bestritt er bisher 62
Bundesligaspiele (11 Tore) und 63 Zweitligaspiele (20 Tore) für den FC St. Pauli
und den SCF.

 

Das könnte Sie interessieren:

4:1! Borussia Mönchengladbach verlängert Schalker Negativserie

U 23-Stürmer Hoppe und Schuler geben Bundesliga-Debüt für „Königsblau“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.