Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke: Hoffen auf Uchida und Farfan

Schalke: Hoffen auf Uchida und Farfan

Der Verteidiger und der Offensivspieler sollen gegen Stuttgart wieder an Bord sein.

Entwarnung bei Atsuto Uchida vom FC Schalke 04: Der Japaner, der beim vergangenen
Spiel in Mönchengladbach (1:0) in der Halbzeit wegen einer leichten Gehirnerschütterung
ausgewechselt werden musste, befindet sich bereits wieder im Lauftraining. „Mir geht es
schon viel besser“, sagt der Rechtsverteidiger. „Ich bin guter Dinge, dass der Trainer
gegen Stuttgart wieder auf mich bauen kann.“

Auch Jefferson Farfan macht Fortschritte. Nach seinem Muskelfaserriss hat der Offensiv-
spieler bereits wieder mit dem Ball trainiert. „Ich arbeite hart für mein Comeback“,
berichtet der Peruaner, der gegen die Schwaben auf eine Rückkehr ins Team hofft. Am
Niederrhein musste der 28-Jährige zuletzt noch passen.

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund: Ansgar Knauff erhält Profivertrag

18-jähriger Angreifer bleibt dem BVB is mindestens 2023 erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.