Startseite / Fußball / 3. Liga / Kiel hofft auf gute Zeiten mit Neitzel

Kiel hofft auf gute Zeiten mit Neitzel

Bochumer Ex-Trainer soll Aufsteiger in der 3. Liga etablieren

Der Jubel der Fans schallt fast noch durch das Kieler Holstein-Stadion, da geht es für
die „Störche“ auch schon weiter. Gerade einmal sechs Wochen nach dem Gewinn der
Meisterschaft in der Regionalliga Nord und den erfolgreichen Relegationsspielen gegen
den Südwest-Meister Hessen Kassel (2:0/2:1) startet bereits die 3. Liga in ihre sechste
Saison. Zum zweiten Mal nach der Spielzeit 2009/2010 ist Holstein Kiel, der Deutsche
Meister von 1912, mit von der Partie.

Zum Auftakt müssen die Norddeutschen am Samstag, 20. Juli, (ab 14 Uhr) beim Ex-
Bundesligisten Hansa Rostock antreten. „Unsere Vorbereitungsphase ist sehr kurz,
aber wir haben kaum Ausfälle zu beklagen. Daher können wir damit leben“, sagt
Andreas Bornemann, Sportlicher Leiter der Kieler, im Gespräch mit MSPW gelassen.

Die komplette Story lesen Sie auf DFB.de.

Das könnte Sie interessieren:

3. Liga: MSV Duisburg feiert Klassenverbleib „auf dem Sofa“

„Zebras“ profitieren vom 2:0 des 1. FC Saarbrücken gegen SV Meppen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.