Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Asamoah: „Ich freue mich auf die neuen Aufgaben“

Asamoah: „Ich freue mich auf die neuen Aufgaben“

Asamoah im Exklusiv-Interview mit MSPW

Ein 43-maliger deutscher Nationalspieler greift noch einmal in der vierten Liga an:
Gerald Asamoah lässt bei der U 23 des FC Schalke 04 in der Regionalliga West
seine fußballerische Karriere ausklingen und soll bei den „Knappen“ gleichzeitig
als Marketingmitarbeiter, PR-Botschafter und sportlicher Berater tätig sein.

Asamoah, der bereits von 1999 bis 2010 für die „Königsblauen“ am Ball war und
insgesamt 279 Bundesligaspiele (44 Tore) für die Gelsenkirchener bestritt, kehrt
damit nach dreijähriger Abwesenheit und Gastspielen beim FC St. Pauli und bei
der SpVgg Greuther Fürth zu „seinem“ Verein zurück. 2001 und 2002 gewann
„Asa“ mit Schalke den DFB-Pokal. 2002 stand er als bislang einziger Schalker
Profi mit einer deutschen A-Nationalmannschaft in einem WM-Finale (0:2 gegen
Brasilien). 2012 wurde er in die „Hall of Fame“ des Traditionsvereins aufgenommen.

Lesen Sie hier das ganze Interview auf DFB.de.

Das könnte Sie interessieren:

Bonner SC verpflichtet Ex-Wuppertaler Lars Holtkamp

19-jähriger Mittelfeldspieler kommt vom Bundesligisten VfL Bochum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.