Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RL West: Sportfreunde Lotte bleiben Erster

RL West: Sportfreunde Lotte bleiben Erster

Bei Alemannia Aachen gewinnt Lotte 2:1.

Die Sportfreunde Lotte haben die Tabellenführung in der Regionalliga West verteidigt.
Am 6. Spieltag gewann die noch ungeschlagene Mannschaft von SF-Trainer Ramazan
Yildirim 2:1 (0:1) bei Alemannia Aachen. Vor 7300 Zuschauern am Aachener Tivoli
brachte Sascha Marquet (8.) die Gastgeber früh in Führung.

Nach der Halbzeitpause drehten Amir Shapourzadeh (53.) und Aleksandar Kotuljac (86.)
die Begegnung zu Gunsten der Gäste. Aachen konnte die dritte Niederlage aus den
vergangenen vier Partien nicht verhindern.

Den Sportfreunden bleibt Fortuna Köln auf den Fersen. Die Mannschaft von Fortuna-Trainer
Uwe Koschinat hat nach dem 2:1 (1:0)-Auswärtssieg beim FC Schalke 04 II weiter einen
Zähler Rückstand auf Lotte. Florian Hörnig (4.) war für die frühe Kölner Führung verantwortlich.
Nach dem Ausgleich durch Dario Schumacher (46.) brachte Ercan Aydogmus (83.) die Gäste
erneut in Führung. Für die Schalker war es die erste Saisonniederlage, für die Fortuna das
fünfte Spiel in Serie ohne Niederlage.

 

Das könnte Sie interessieren:

RL West: Sportfreunde Lotte machen Klassenverbleib perfekt

3:0 bei Alemannia Aachen steht schon nach 15 Minuten fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.