Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Fortuna Kölns „Joker“ Aydogmus sticht erneut

Fortuna Kölns „Joker“ Aydogmus sticht erneut

Dritter Treffer nach einer Einwechslung beim 3:1 in Lippstadt.

Dem Vizemeister SC Fortuna Köln ist erstmals in dieser Saison der Sprung an die Tabellenspitze der Regionalliga West gelungen. Dank eines 3:1 (1:1)-Auswärtssieges beim Aufsteiger SV Lippstadt in einer vorgezogenen Partie vom 9. Spieltag baute die Mannschaft von Fortuna-Trainer Uwe Koschinat ihre Erfolgsserie aus und holte 16 von 18 möglichen Punkten aus den vergangenen sechs Partien.

Die anfängliche Lippstädter Führung durch den vierten Saisontreffer von Viktor Maier (30.) glich Florian Hörnig (39.) noch vor der Pause aus. Im zweiten Durchgang war „Joker“ Ercan Aydogmus (75.), der zum dritten Mal nach einer Einwechselung traf, für die Gäste aus der Kölner Südstadt zur Stelle. Vor 1630 Zuschauern sorgte Thomas Kraus (83.) für die Entscheidung. Während die Fortuna nun zwei Punkte vor dem Tabellenzweiten Sportfreunde Lotte liegt, kassierte die Mannschaft von SVL-Trainer Daniel Farke die dritte Niederlage hintereinander.

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga West: WSV-Zugang Burak Gencal trifft auf Anhieb

1:0-Siegtreffer für Wuppertal im Kellerduell bei Rot Weiss Ahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.