Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Fortuna weiter mit Mike Büskens

Fortuna weiter mit Mike Büskens

Nach dem 0:1 in Aalen beendete Präsident Peter Frymuth erst einmal die Trainerdiskussion.

Muss Mike Büskens seinen Platz als Trainer von Fortuna Düsseldorf räumen? Der
Ex-Profi und gebürtige Düsseldorfer, seit Saisonbeginn im Amt, ist in jedem Fall
angezählt. Nach dem 1:6-Debakel gegen Paderborn konnte der Erstliga-Absteiger
auch im Freitagabend-Spiel beim VfR Aalen (0:1) nicht punkten und rutschte weiter
ins Mittelfeld ab. Nach Informationen der „Bild-Zeitung“ soll Büskens noch an diesem
Wochenende beurlaubt werden. Manager Wolf Werner dementierte diesen Bericht
jedoch energisch auf „Sport1“.

Update: Präsident Peter Frymuth bestätigte auf sid-Anfrage, dass Mike Büskens
im Amt bleibt. „Fakt ist, dass wir alle unzufrieden mit der aktuellen Situation sind.
Der gesamte sportliche Bereich ist in der Pflicht. Der Trainer, der Sportvorstand und
natürlich in erster Linie die Spieler. Da müssen wir gemeinsam den Hebel ansetzen
und uns wieder auf die wichtigen Dinge im Fußball besinnen“, so der Fortuna-Boss.

 

Das könnte Sie interessieren:

Offiziell: SC Paderborn 07 holt Marco Schuster aus der 3. Liga

25-jähriger Mittelfeldspieler kommt vom SV Waldhof Mannheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.