Startseite / Fußball / 3. Liga / Münsters Loose: „Hansa hatte mehr Durchschlagskraft“

Münsters Loose: „Hansa hatte mehr Durchschlagskraft“

Erste Heimniederlage unter Loose

Der SC Preußen Münster kassierte unter dem neuen Trainer Ralf Loose gegen den FC Hansa Rostock (1:2) seine erste Heimniederlage. Zuvor waren die „Adlerträger“ zwei Spiele vor heimischem Publikum ungeschlagen geblieben. Loose musste nach der Partie einen verdienten Sieg der Gäste eingestehen. „Hansa war lange Zeit engagierter, robuster und kopfballstärker, hatte wesentlich mehr Durchschlagskraft“, so Loose.

Das könnte Sie interessieren:

Niederrheinpokal: Halbfinalspiele finden am Mittwoch statt

RWE gegen Straelen und WSV gegen MSV werden um 19 Uhr angepfiffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.