Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Paderborn: Jens Wemmer fällt aus

Paderborn: Jens Wemmer fällt aus

Außenverteidiger erlitt Außenbandriss im rechten Sprunggelenk

Im Heimspiel des SC Paderborn 07 gegen den FC Erzgebirge Aue (1:1) musste Rechtsverteidiger Jens Wemmer nach knapp einer Stunde verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Eine MRT-Untersuchung brachte am Montag-Vormittag die genaue Diagnose: Wemmer erlitt einen Außenbandriss am rechten Sprunggelenk.

Der Rechtsverteidiger fällt mit dieser Blessur vermutlich für die beiden Auswärtsspiele beim VfR Aalen (8. Dezember) und beim 1. FC Kaiserslautern (13. Dezember) aus. Der SCP hofft, dass Wemmer im letzten Meisterschaftsspiel des Jahres 2013 gegen den FC Energie Cottbus (22. Dezember) wieder einsatzfähig ist.

 

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Bülter bringt „Königsblau“ auf Siegerstraße

Auch U 23-Verteidiger Mike Hanraths steuert Treffer in Lübeck bei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.